Geliebter Lügner

von Jerome Kilty
Für die Bühne bearbeitet nach den Briefen von Stella Patrick Campbell und George Bernard Shaw

An einem Abend im Theater wird der Autor George Bernard Shaw (†1950), vor allem bekannt durch seine Dramatisierung Pygmalion, der Roman eines Blumenmädchens, das später zur Vorlage für den Musical-Hit My Fair Lady werden sollte, von Stella Patrick Campbells (†1940) Bühnenpräsenz verzaubert. Sein Verlangen, sie – eine der größten und erfolgreichsten Schauspielerinnen ihrer Zeit – in einem von ihm geschriebenen Stück zu sehen, ist der Beginn dieser außergewöhnlichen und innigen (Brief-)Freundschaft.

Über 40 Jahre schrieben sich Shaw und Campbell in verehrenden, neckenden, ehrlichen, traurigen und nachdenklichen Worten über alle größeren und kleineren Veränderungen ihres Lebens. Und auch wenn man heute gerne denkt, das Damals sei anders gewesen als das Heute, so ist dieses Stück über die Höhen und Tiefen einer zwischenmenschlichen Beziehung so aktuell wie noch nie.

Zur Zeit keine weiteren Termine

Von und Mit

Mit Susanne Heydenreich und Dirk Emmert

Regie Gerhard Weber
Ausstattung Thomas Mogendorf
Dramaturgie Stella Schober, Nathalie Veit
Regieassistenz Katharina Edelmann

Aufführungsrechte Suhrkamp Verlag, Frankfurt a. M.

Tickets und Preise

Eintrittspreis 23 € auf allen Plätzen

Hinweis Bitte beachten Sie immer die aktuellen Corona-Regelungen bei einem Besuch in unserem Theater.

X