Theater der Altstadt
Ihr Theater im Stuttgarter Westen


Willkommen beim Theater der Altstadt in Stuttgart!

Das Theater der Altstadt ist ein professionelles Privattheater, das am 14. November 1958 von Klaus Heydenreich und Elisabeth Justin gegründet wurde und ist damit eines der ältesten privaten Theater in Baden-Württemberg. Zirka 27 000 Zuschauer besuchen jährlich die Vorstellungen des Theaters der Altstadt. Der literarisch orientierte Spielplan vereint ganz unterschiedliche Regiehandschriften und -konzepte. Neben Komödien, Klassikern und Musicals machen Produktionen zeitgenössischer Bühnenwerke den klug zusammengestellten Spielplan komplett. Auch Lesungen, Liederabende und verschiedene Angebote für Kinder und Jugendliche stehen mit langer Tradition auf dem Programm.



Unsere nächsten Premieren:


Der Trafikant

von Robert Seethaler


Premiere am 17. April 2020

weitere Infos hier
Tickets hier bestellen

Doppelt leben hält besser

von Ray Cooney


Premiere am 19. Juni 2020

weitere Infos hier
Tickets hier bestellen












Unser Repertoire:


Die Frau in Schwarz - ENTFÄLLT
von Stephen Mallatratt

wieder ab 13. März 2020

weitere Infos hier

Tickets hier bestellen

Eins und eins -
macht zwei - ENTFÄLLT
Ein Hildegard Knef Abend

wieder am 17. März 2020

weitere Infos hier

Tickets hier bestellen

Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben
von Kurt Wilhelm

wieder ab 30. April 2020

weitere Infos hier
Tickets hier bestellen






Unsere Extras:


Lesezeichen

Literarisch geprägtes Frühstück mit Susanne Heydenreich und wechselnden Gästen.










Buchpremiere "Chaos in Cornwall" - ENTFÄLLT
von Elisabeth Kabatek | Lesung mit Musik und einer Prise Kabarett

Ein warmherziger Roman voller schräger Typen, die Geschichte zweier starker Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und sich doch zusammenraufen, und eine wunderbare Liebesgeschichte. Viel mehr als nur eine Lesung – die Buchpräsentation der Stuttgarter Bestsellerautorin Elisabeth Kabatek in ihrem Lieblings-Theater wird mit viel Musik von Susanne Schempp (Honey Pie) und Jazzpianist Bernhard Birk untermalt, und ab und an greift auch die Autorin zum Gesangsmikro.

am 29. März 2020 um 11:00 Uhr**

weitere Infos hier
Tickets hier bestellen

** Da es sich um eine Matinee handelt, wird ein Eintrittsgeld von € 15,-- erhoben. Das Frühstück entfällt.


Eintrittsgeld wird nicht erhoben. Reservierung ist nicht erforderlich.
Kostenbeitrag für das Frühstück: € 7,-- zzgl. Getränke (Bezahlung erfolgt vor Ort bei unserem Gastronomie-Personal)



Treffpunkt : Bühne

Eine Führung durch die Räume und die Geschichte des Theaters mit Susanne Heydenreich

weitere Infos hier
Der Eintritt ist frei. Wir bitten um telefonische Anmeldung unter 0711 99 88 98 18



Öffentliche Probe

Erhalten Sie eine Woche vor der Premiere einen direkten Einblick in unsere Probenarbeit

weitere Infos hier
Der Eintritt ist frei. Eine Reservierung bzw. Anmeldung ist nicht erforderlich.



Unsere Gastspiele:



Stop Breathing - ENTFÄLLT
Eine politische Revue zum Klimawandel
von Hannes Lauer, Natalia Roizenzon-Sipple und Hope Theatre Nairobi


am 24. März 2020 um 19:30 Uhr

weitere Infos hier

Tickets hier bestellen

Gell, Sie sen's?! - ENTFÄLLT
Soloprogramm von und mit Monika Hirschle







am 31. März 2020 um 19:30 Uhr

weitere Infos hier
Tickets hier bestellen




Der Liftverweigerer
von Bengt Ahlfors | mit Bodo Kälber




am 09. Mai um 19:30 Uhr

weitere Infos hier
Tickets hier bestellen







Der mit dem Lied
Ein musikalisches Theaterstück - Leben und Werk Dietrich Bonhoeffers

präsentiert von Eure Formation | mit Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach

am 25. Mai 2020 um 19:30 Uhr

weitere Infos hier

Tickets hier bestellen


Sie wollen auf dem Laufenden bleiben?

Unser Programm zum Download
Januar - März 2020
April - Juli 2020


Bestellen Sie unseren Newsletter
hier



Sie suchen ein Geschenk? - Wie wär's mit einem Gutschein?!


Theater-Gutscheine mit einem Wert Ihrer Wahl finden Sie hier.



Abonnements - auch zum Verschenken ...


Unsere  Abonnements für die Spielzeit 2019/2020 sind buchbar - Infos finden Sie  hier




Wir sind Teil der VIELEN!