Theater der Altstadt
Ihr Theater im Stuttgarter Westen

Switzerland - Der Fall Patricia Highsmith

 von Joanna Murray-Smith


Zurückgezogen in den Schweizer Alpen und umgeben von den Fundstücken eines vom Schreiben besessenen Lebens, hat sich die weltweit erfolgreiche Schriftstellerin Patricia Highsmith in einem Haus verschanzt, das einem Bunker nicht unähnlich ist. Von aussen eindringende Information ist bedrohend. Ihr tätiges Schreiben ist erstarrt. Den Schmerz, den das Weiterleben und Weiterschreiben bedeutet, hat sie mit Zigaretten, Alkohol und Medikamenten bis nahe an die Bewegungslosigkeit betäubt, als ein junger Mann, der sich als Verlagsmitarbeiter vorstellt, in ihre Zurückgezogenheit eindringt, um sie von der Unterzeichnung eines folgereichen Vertrages zu überzeugen. Seine Anwesenheit zwingt sie zur Auseinandersetzung mit Realitäten, die sie bis zum Zeitunkt seiner Ankunft verdrängt hatte.


Joanna Murray-Smith entfacht mit ihrem fiktiven Stück über die letzten Tage der amerikanischen Schriftstellerin Patricia Highsmith das Feuer eines spannungsgeladenen Kampfes zwischen Jung und Alt, zwischen Schöpferin und Schöpfung, Täter und Opfer. Es geht ums Überleben. Es geht um das, was bleibt.



Premiere am  17. Januar 2020



Regie: Eric van der Zwaag

Ausstattung: Anke Bußmann und Raoul Muck


Aufführungsrechte: Per H. Lauke Verlag, Hamburg


Patricia Highsmith: Verena Buss

Edward: Ruben Dietze



Eintrittspreis: Veranstaltungskategorie A | PK 1: 20 € | PK 2: 16 € | PK 3: 12 € - Infos hier

Tickets für "Switzerland" online kaufen



Das könnte Sie auch interessieren:

Fräulein Smillas Gespür für Schnee | Die Frau in Schwarz | Jedermann