Theater der Altstadt
Ihr Theater im Stuttgarter Westen

Geliebter Lügner

von Jerome Kilty | Für die Bühne bearbeitet nach den Briefen von Mrs. Stella Patrick Campbell und Bernard Shaw


Mit dem charmanten Mörder Tom Ripley – dem Geschöpf ihrer Fantasie – fühlt Patricia Highsmith sich eng verbunden. Fünf ihrer Romane beschäftigen sich mit dem Lebemann und eiskalten Psychopathen – der Bekannteste: „Der talentierte Mr. Ripley“. Da verwundert es nicht, dass ein junger Verlagsmitarbeiter in ihre selbstgewählte Einsamkeit in den Schweizer Bergen eindringt, um sie zu einem finalen fulminanten Ripley-Roman zu überreden. Zunächst lehnt die Autorin ab. Aber als der junge Mann nicht nachgibt, lässt sie sich in den Bann ziehen und sie beginnen gemeinsam einen neuen Mord zu entwickeln.
Doch hierbei verschwimmen schnell die Grenzen zwischen Realität und Fiktion. Kommt dieser Edward Ridgeway wirklich von außen? Woher weiß er Dinge, die nur die Autorin selbst wissen kann? Ist er – wie Tom Ripley – ihre Erfindung? Oder ein Teil ihres Selbst?

Joanna Murray-Smith entfacht mit ihrem fiktiven Stück über die amerikanische Schriftstellerin Patricia Highsmith das Feuer eines spannungsgeladenen Kampfes zwischen Jung und Alt, zwischen Schöpferin und Schöpfung, Täter und Opfer. Es geht ums Überleben. Es geht um das, was bleibt.



Premiere am  04. Dezember 2020



Regie: Gerhard Weber

Bühne und Kostüme: Thomas Mogendorf

Regieassistenz: Dirk Helbig

Dramaturgie: Sandra Schumacher


Aufführungsrechte: Suhrkamp Verlag, Frankfurt a. M.


Stella Patrick Campbell: Susanne Heydenreich

George Bernard Shaw: Dirk Emmert




Eintrittspreis: Veranstaltungskategorie A | PK 1: 20 € | PK 2: 16 € | PK 3: 12 € - Infos hier

Tickets für "Switzerland" online kaufen